So viel Staat wie nötig / So viel Markt wie möglich

Mythe: „Raubtierkapitalismus = Liberalismus“

Man hört aus jedem politischen Lager: Die neoliberale FDP würde sich angeblich für einen Raubtierkapitalismus und Sozialdarwinismus einsetzten und für menschenfeindlichen Wettbewerb in jedem Gesellschaftsbereich stark machen. Diese Behauptungen erweisen sich schon nach kurzem Lesen von Programmen und Teilnahme an Parteiveranstaltungen als völlig haltlos. Unsere Devise ist: So viel Staat wie nötig und so viel Markt wie möglich. Wir sprechen uns klar dafür aus, dass die grundlegende Daseinsvorsorge Aufgabe des Staats beleibt, sehen auf der anderen Seite aber auch, dass die private Wirtschaft viele Dinge effizienter und kostengünstiger bewerkstelligen kann!“  – Leon Schmidt

Du möchtest dich auch bei uns engagieren? Dann schau doch mal vorbei! : )
#jungeliberale #julis #instajulis #MEineFreiheit #mythen